Referenzen

Ich hatte einen Traum.... einmal beim Ötztaler Radmarathon als Finisher über die Ziellinie zu fahren.

Beruflich bin ich oft unterwegs, deshalb war meine verfügbare Zeit zur Vorbereitung stark eingeschränkt.

Stefan hat sich dieser Herausforderung gestellt, und ein für mich maßgeschneidertes Trainings konzipiert.

Auf Grundlage dieses Trainings konnte ich dann den Radmarathon erfolgreich absolvieren.

Herzlichen Dank nochmals an Stefan für die super Betreuung.


Harald S. aus Bruchsal

Nachdem ich mir bei einem Sturz, eine recht komplizierte Schulterverletzung zugezogen hatte, wandte ich mich an Stefan. Von Beginn an fühlte ich mich gut aufgehoben und wir arbeiteten gemeinsam an der Genesung. Durch ein von Stefan umfangreiches, praktikables und auch effektiv ausgearbeitetes Trainingsprogramm, gelang es zusammen mit den physiotherapeutischen Anwendungen, schnell positive Ergebnisse zu erzielen. Auch seine Motivation und Fachkompetenz trug dazu bei, dass ich nach der Therapie meine Schulter sowohl im Alltag, als auch beim Sport nun durch die wiederhergestellte volle Beweglichkeit uneingeschränkt einsetzen konnte. Vielen Dank dafür,


Andreas H. aus K.

Als ambitionierter Läufer und Triathlet versuche ich immer, meine Bestzeit zu verbessern.

Nach unzähligen Trainingsstunden ohne einen durchdachten Plan entschloss ich mich nach einem 0815-Trainingsplan aus dem Internet zu trainieren.

Die Pläne sind von ihrer Art her alle gleich. Es soll ein bis zwei mal die Woche Tempo gelaufen werden, einmal ein mittelschneller Lauf und einmal etwas länger. Aufgefüllt dann mit normalen Dauerläufen... Nix besonderes aber auch ein Prinzip, dass an sich aufgehen wird.

Jedoch musste ich schon nach wenigen Einheiten feststellen, dass ich nicht der Standardtyp bin, auf den diese Standard Trainingspläne passen.

Nachdem ich mit Stefan immer schon bei meinen Physioeinheiten über mein Training und meine Probleme gesprochen hatte stand für mich, als er mir sagte er biete Personal Training an, klar, dass ich dies in Anspruch nehmen werde.

Durch die Individuelle Beratung konnte ich mein Training genau so steuern, dass ich am Tag X meine beste Leistung abrufen konnte.

Ich hatte das Ziel, über die 10km deutlich unter 38min zu laufen. Dies bedeutete aber für mich auch, dass ich die 1.000m Intervalle hätte unter 3:30min/km laufen sollen. Für mich in Training ein Ding der Unmöglichkeit. Im Wettkampf ist dies überhaupt kein Problem.

 

Hier wurde mir wieder klar, wie hilflos ich mit einem Trainingsplan bin, der eben nicht auf die individuellen Bedürfnisse des Athleten eingeht.

Als ich Stefan mein Problem schilderte stellte er kurzerhand für mich meinen Trainingsplan um. Somit konnte ich mein Training so steuern, dass ich am Ende das beste aus mir rausholen konnte.

Perfekt für mich war, dass ich auf Grund meines vorhandenen Laktattest optimal auf alle Trainingsbereiche eingestellt werden konnte. Dadurch konnte ich meine Schwelle immer weiter nach hinten verschieben und deutlich höhere Geschwindigkeiten laufen, ohne zu übersäuern.

 

Ein weiterer Vorteil war für mich, dass Stefan auf vielen meiner Trainingsstrecken selbst unterwegs ist. Somit konnte neben den individuellen Reizen auch speziell auf meine Trainingsstrecken eingegangen werden. So wurden speziell für mich Streckenabschnitte auf meiner Eichelbergrunde in meinen Trainingsplan eingepflegt.

 

Neben der läuferischen Betreuung war für mich auch wichtig, dass Stefan mir immer wieder die große Relevanz des Dehnens und des Athletiktrainings nahegelegt hat.

So konnte ich durch individuelle Übungen sowohl meine Kraft, als auch meine Beweglichkeit deutlich verbessern.

Optimal für mich war dabei, dass ich sobald ich ein Zwicken oder Ziehen verspürte, Stefan um Rat fragen konnte und er immer eine Übung für mich auf Lager hatte.

 

Dank Stefan konnte ich meine Bestzeit um eine Minute über die 10km auf 37:10min drücken. Dies wäre ohne seine individuelle Unterstützung nicht möglich gewesen!


Stefan H. aus Karlsdorf